Der IT-Blog für KMU.
Stets aktuell.
Immer.

Managed IT Services: Welche IT-Dienste  braucht ein KMU wirklich?

Managed IT Services: Welches sind die  essenziellen IT-Leistungen für KMU in Zürich?

Eine stets leistungsfähige IT ist das Fundament für die Entwicklung eines KMU. Einen wichtigen Beitrag dazu leistet ein Anbieter von Managed IT Services. Dieser soll über eine hohe Expertise in den für das KMU massgebenden IT-Disziplinen verfügen und ein starkes Augenmerk auf die Prävention legen. So lassen sich potenzielle IT-Ausfälle, Cyber-Angriffe oder Leistungseinbussen schon vor deren Eintreten erkennen und vermeiden. Die Palette an Dienstleistungen der Anbieter von Managed IT Services (auch Managed Services PartnerManaged Services Provider oder MSP), kann bei Bedarf die komplette IT eines Unternehmens abdecken und Cyber-Security-Risiken frühzeitig identifizieren und beheben. 

Ein kompetenter MSP gewährleistet in einem KMU eine hohe Betriebssicherheit, den Unterhalt sowie den Support der IT-Infrastruktur mit einem hohen Automationsgrad. Auf diese Weise entlastet er die Geschäftsführung sowie das Personal des Unternehmens. 

Erfahren Sie hier mehr darüber, weshalb KMU immer häufiger Managed IT Services statt IT Outsourcing in Anspruch nehmen.

Je nach Bedarf des KMU übernimmt der MSP die gesamthafte Verantwortung für die Unternehmens-IT oder nur für einzelne Aufgabenbereiche im Sinne eines IT Outsourcing. Bei der Evaluation eines MSP, lohnt es sich in beiden Fällen, die Services des Anbieters in sämtlichen seinen IT-Disziplinen zu prüfen.  Denn mit zunehmendem Wachstum des eigenen Unternehmens, steigen auch die Anforderungen an die IT. In der Folge werden zusätzliche Dienstleistungen benötigt. Für das Unternehmen ist es in solchen Fällen sinnvoll, nicht bei jedem Wachstumsschritt einen neuen IT-Partner evaluieren zu müssen. Der bestehende MSP soll in der Lage sein, mit seinen Kompetenzen die später notwendigen IT Services effizient aus einer Hand bereitzustellen.

Die nachfolgend beschriebenen Kompetenzfelder sind diejenigen Dienstleistungen, die im Leistungsportfolio eines Anbieters von Managed IT Services vorhanden sein sollten. So kann der MSP ein KMU in seinen verschiedenen Wachstums- und Lebenszyklusphasen zielorientiert begleiten. 


Managed Infrastructure

Managed Infrastructure schliesst alle Aufgaben und Prozesse rund um die aktiven Komponenten von LAN, WLAN, Serverraum, NAS und die unterbrechungsfreie Stromversorgung mit ein. Dazu gehören die Beschaffung der erforderlichen Hard- und Software, die Inbetriebnahme sowie Konfiguration der LAN Ports und der WLAN Access Points. Im laufenden Betrieb erfolgt ein präventives Monitoring, die notwendigen Updates, die Wartung und der Support der jeweiligen Komponenten. Zudem wird eine Dokumentation als technisches Reporting und zur Inventarisierung der Komponenten sowie deren Update-Status geführt.

Managed Server

Präventive Überwachung, Wartung und Bereinigung der Server sowie deren Betriebssysteme sind die Hauptfunktionen von Managed-Server-Dienstleistungen. Darin eingeschlossen ist die laufende Einspielung von Sicherheits-Updates für Windows und Drittanbieter. Dazu gehören auch die dem Server zugeordneten Mailserver, Datenbanken und Geschäftssoftware.

Managed Workstation

Managed Workstation Services beinhalten die präventive Überwachung und Wartung der Desktop-PCs, Macs, Laptops, Notebooks und deren Betriebssysteme. Dazu gehört auch die laufende Einspielung von Sicherheits-Updates für Windows und Drittanbieter, die Bereinigung von temporären Dateien, die Beseitigung von weiteren sich anbahnenden Leistungseinschränkungen sowie das Lizenzmanagement. Zudem wird eine Dokumentation zur Inventarisierung der Komponenten und deren Update-Status geführt.

Managed Backup

Mit Managed Backup Services werden nebst der eigentlichen Datensicherung die laufenden Backup-Prozesse permanent überwacht, um allfällige potenzielle Unregelmässigkeiten frühzeitig zu erkennen und bei Bedarf die Alarmierung und Massnahmen auszulösen. Die Backup-Wartung enthält die Analyse von Sicherungsprotokollen, die regelmässige Überprüfung der gewählten Backup-Strategie, die laufende Einspielung von Sicherheitsupdates, bis hin zur periodischen Simulation der Daten-Wiederherstellung (Disaster-Recovery). Zudem wird eine Dokumentation der aktuellen Datensicherungsprozesse geführt und regelmässige Erfolgsberichte über die ausgeführten Backups erstellt.

Managed Firewall

Managed Firewall Services enthalten die laufende und präventive Überwachung der Firewalls sowie der eingestellten Regeln und Filter. Dazu gehört auch die Alarmierung, die Einspielung von Sicherheits-Updates, Konfigurationsanpassungen, die Wiederherstellung von ausgefallenen Internetverbindungen und die Berichterstattung über wichtige Sicherheitsvorfälle.

Managed Antivirus

Mit Managed Antivirus Services wird die Wartung der Antivirenschutzsoftware einschliesslich der automatischen Aktualisierung und Anpassung der Konfiguration von Schutzeinstellungen vorgenommen. Zudem werden die Signaturdateien proaktiv überwacht und mit Updates aktualisiert.

Cloud Computing

Mit Cloud Computing lässt sich die IT auf Abruf beziehen. Einzelne Managed IT Services bis hin zur gesamten IT-Infrastruktur können auf diese Weise im Mietmodell aus einem externen Rechenzentrum laufend abgerufen werden. So bleibt die IT-Infrastruktur flexibel, schlank und skalierbar. Gleichzeitig wird maximale Sicherheit gewährt. Erfahren Sie hier mehr zu den Chancen und Risiken von Cloud Computing für KMU.

Wichtig für die Wahl des passenden MSP ist es, dass dieser über einen hohen Kompetenzgrad und über ausgewiesene Spezialisten in den beschriebenen IT Services verfügt. So ist er in der Lage die künftigen Entwicklungsschritte des KMU reibungslos in der IT zu begleiten und bei Bedarf umzusetzen. In der Regel können diese Dienstleistungen einzeln oder gesamthaft als integrale IT-Lösung in Anspruch genommen werden. 

 Unternehmens-IT: Treffsichere Partnerwahl für Managed IT Services

Titelbild: Shutterstock 

Themen: Managed IT Services
Autor: Philipp Hollerer | 16.11.2020 | 01:05
Philipp Hollerer
Besuchen Sie mich auf Social Media:

Jetzt IT-Blog für KMU als E-Mail abonnieren.